Kennzahlen im Arbeitsschutz

Wie Kennzahlen im Arbeitsschutz genutzt werden können, um die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten kontinuierlich zu verbessern

(ur) Auch beim Arbeitsschutz gewinnen verlässliche Kennzahlen zum Nachweis der Performance - Key Performance Indicators (KPIs) - zunehmend an Bedeutung.

Erfolgreiche Unternehmen verwenden neben rückschauenden Indikatoren auch eine Reihe von proaktiven, vorbeugenden und vorhersagenden Steuerungsgrößen, um Risiken und Gefahren am Arbeitsplatz zu identifizieren und zu beseitigen, die zu Störungen oder Unfällen führen können. Sie verwenden diese Daten, um kontinuierlich an der Verbesserung von Gesundheits- bzw. Sicherheitsstandards und -verfahren sowie neuen Zielen zu arbeiten.

KPIs sind oder sollten daher integraler Bestandteil der Arbeit in einem erfolgreichen Sicherheitsmanagementsystem sein. Von dort kann man dann kurz- und langfristig entscheiden, wohin sich die Organisation in Zukunft entwickeln soll. Die effektive Messung und Interpretation von Gesundheits- und Sicherheits-KPIs unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg zu einer robusten Unternehmens- und Sicherheitskultur.

Aus diesem Grund wurden im Verband der Chemischen Industrie (VCI) einige der wichtigsten Kennzahlen in einem kurzen Leitfaden zusammengefasst, der Unternehmen als Umsetzungshilfe dienen kann. Ziel des Leitfadens ist es, Unternehmen darin zu unterstützen, Kennzahlen im Arbeitsschutz sinnvoll zur kontinuierlichen Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit von Beschäftigten einzusetzen. Ebenso zielt der Leitfaden darauf ab, mit Kennzahlen den Vergleich der verschiedenen Bereiche innerhalb eines Unternehmens und einen besseren Vergleich des Unternehmens mit anderen Unternehmen (Benchmarking) zu ermöglichen. Vergleichbarkeit setzt eine gemeinsame Definition und ein gemeinsames Verständnis der genutzten und ggf. veröffentlichten Kennzahlen voraus, wozu die Empfehlungen in diesem Leitfaden beitragen sollen.

Download:
VCI-Kennzahlen im Arbeitsschutz

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Aktuelle Ausgabe | Alle Hefte | Schulung | Bestellen & Abo | Servicehefte | Veranstaltungen | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | gefaehrliche-ladung.de | gefahrgut-foren.de | adr-2021.de