CLP: Leitlinien aktualisiert

Die ECHA hat die englischsprachige Fassung der „Leitlinien zur Kennzeichnung und Verpackung gemäß CLP-Verordnung“ überarbeitet.

(mih) Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat eine ihrer Leitlinien zur Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP) aktualisiert: „Guidance on labelling and packaging in accordance with Regulation (EC) No 1272/2008” (die deutsche Fassung wird derzeit angepasst). Wesentliche inhaltliche Änderungen in der Version 4.0 von März 2019 betreffen u.a.:

  • harmonisierte Informationen für die gesundheitliche Notversorgung (an Anh. VIII CLP angepasst), einschließlich der Einführung des Unique Formula Identifier (UFI) als neues Kennzeichnungselement für gefährliche Gemische
  • neuer Abschn. 6.2 zur Kennzeichnung von Mehrkomponenten-Produkten mit Beispielen.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!