CLP-Kriterien richtig anwenden

Die ECHA hat ihre Leitlinie, um CLP-Kriterien anzuwenden, aktualisiert.

(mih) Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat ihre aktualisierte Leitlinie (Version 4.0) veröffentlicht, um die Kriterien der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) nach Abschluss eines vollständigen Konsultationsverfahrens richtig anzuwenden. Die Aktualisierung der 663 Seiten umfassenden englischsprachigen Leitlinie in Teil 2 „Physikalische Gefahren“ und Teil 3 „Gesundheitsgefahren“ war notwendig geworden, um die zweite Anpassung der CLP-Verordnung an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt (2. ATP – adaptation to technical and scientific progress) zu berücksichtigen. Die 2. ATP, bekannt gemacht als Verordnung (EU) Nr. 286/2011 vom 10. März 2011 (ABl. L 83 S. 1), ist am 19. April 2011 in Kraft getreten.

Das Update berücksichtigt auch die 4. ATP (Verordnung (EU) Nr. 487/2013 vom 8. Mai 2013, ABl. L 149 S. 1), die am 21. Juni dieses Jahres in Kraft getreten ist. Zusätzlich sind Korrekturen in Teil 1 „Allgemeine Grundsätze für die Einstufung und Kennzeichnung“ und in Teil 4 „Gefahren für die Umwelt“ sowie die dazugehörigen Anhänge I bis V eingeflossen.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Aktuelle Ausgabe | Alle Hefte | Schulung | Bestellen & Abo | Servicehefte | Veranstaltungen | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | gefaehrliche-ladung.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de